Schulordnung der Realschule Süd

Pausenregeln

Die Lehrer verlassen als letztes die Unterrichtsräume, diese werden nicht abgeschlossen. Für Wertsachen ist die Schule nicht haftbar! (Bei Bedarf  können Schließfächer gemietet werden.)


Bei Raumwechsel dürfen die Schüler ihre Taschen vor den jeweiligenRäumen ablegen.


Während der großen Pausen halten sich die Schüler/innen grundsätzlich außerhalb des Gebäudes auf. Ausnahme: „Regenpausen“/Schnee/Glätte.


In diesen Fällen halten sich die Schüler/innen in ihren Klassenräumen oder in der Pausenhalle auf, nicht auf den oberen Fluren. Die Außenaufsicht wird auf beide Innenflure verlegt.


Schüler/innen der Klassenstufe 10 (nach den Osterferien Klasse 9) dürfen sich während der großen Pausen im Schulgebäude aufhalten. Sie unter­stützen im Wechsel die Lehrer/innen bei der Aufsichtsführung.


Die „Lehrertreppe“ darf aus Sicherheitsgründen von Schülern nicht benutzt&nbsp werden.Vor dem Lehrerzimmer sollten Schüler sich grundsätzlich nicht aufhalten!!!


Lehrer können vor oder nach dem Unterricht angesprochen werden, bzw. es kann ein Treff in der „Vertretungsplan-Ecke“ vereinbart werden.


Während der regulären Unterrichtszeit von 8.05 bis 13.25 Uhr dürfen Schülerinnen und Schüler das Gelände des Schulzentrums nicht verlassen. Es sei denn, sie haben Unterrichtsschluss. In Ausnahmefällen können Klassen- oder Fachlehrer/innen die Genehmigung zum Verlassen des Schulgrundstücks erteilen.