Berichte 1. Hj. 2010/2011

14.01.2011

Schülerdisco

Bass, Beat, Stimmung, einfach suuuper Laune. So war sie, die Schüler-Disco. Alle hatten Spaß, Musik für jedermann, zu diesem Event fast jeder kommen kann.

,,Wann ist es wieder soweit?‘‘… Das werden wir oft gefragt. Alle sind gespannt, bis zum nächsten Mal.

Wem’s gefiel, der kann’s verkünden im Gästebuch, viel Vergnügen!

Wir haben uns gefreut, keine Sekunde bereut!

 

Euer Eventmanagement-Team

Dezember 2010

WPK Englisch Klasse 7 - Spangenberg (1. Halbjahr)

Play “The race of the Hare and the Hedgehog on the Buxtehude Heath”

 

read and acted by Florian, Mike, Nele, Sara, Ole Jens, Julian, Mascot, Jessica, Jennifer, Leon, Felix, Bennet, Benedikt, Katharina, Mara, Lavinia, Zachery, Pia, Sophia and Til

 

Here are some photos of the nice little performance:

 

The group (Unfortunately Felix was ill.)
The group (Unfortunately Felix was ill.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

The group.

 

 

 

 

 

Julian and Lavinia welcome the audience and give some explanations

 

 

 

 

 

 

 

The hedgehog (Florian) wants to race against the hare (Lavinia)

 

 

 

 

 

 

The race between the hare (Mike) and the hedgehog (Ole)

 

 

 

 

The hare is dead. (Mike)

 

 

 

The hedgehog (Ole) and his wife (Mara) are happy, they won the race.

17.12.2010

Sport-WPK im Kletterzentrum in Hamburg

Der Sport-WPK der 9. und 10. Klassen von Frau Vogt und Herrn Ahlers hat am 17.12.2010 einen Ausflug in die Kletterhalle vom Deutschen Alpenverein in Hamburg unternommen. Dabei stellten die Schülerinnen und Schüler tatkräftig ihre erworbenen Kletter- und Sicherungsfähigkeiten unter Beweis. Nachdem einigen Schülern „unsere“ Kletterwand in der Schule mittlerweile zu langweilig geworden ist, bot das Hamburger Kletterzentrum für alle Könnensstufen eine passende Herausforderung.

09.12.2010

Vorlesewettbewerb

Wie in jedem Jahr wurde an unserer Schule wieder ein Vorlesewettbewerb in den 6. Klassen durchgeführt. Es konnten sich fünf Schüler und eine Schülerin qualifizieren:

 

6a: Leon Voß und Paul Pohlan

6b: Benedict Hellwig und Franziska Fischer

6c: Tom Barkodat und Julian Wietstock

 

Am 9. Dezember wurde dann der Schulsieger ermittelt. Gewonnen haben:

 

  1. Paul Pohlan, 6a
  2. Franziska Fischer, 6b
  3. Benedict Hellwig, 6b

Herzlichen Glückwunsch!

 

Paul Pohlan wird die Realschule Süd im Februar beim Kreisentscheid in Stade vertreten. Dafür drücken wir schon jetzt die Daumen.

 

Alle Teilnehmer wurden mit Buchpreisen belohnt. Daher bedanken wir uns ganz herzlich bei den Buxtehuder Buchhandlungen "Schwarz auf Weiß", "Altstadtbuchhandlung" und "Stackmann", die in diesem Jahr die Buchpreise spendeten.

 

07.10.2010

"Das geheimnisvolle Dorf am Ende der Welt"

Theaterprojekt der RS Süd frei nach dem Märchen "Plötzlich tief im Wald" von Amos Oz in einer Bearbeitung von Birgit Ermers

Ein dunkles Geheimnis umgibt das Dorf am Ende der Welt: Vor vielen Jahren verschwanden auf mysteriöse Weise alle Tiere, zahme wie wilde. Die Erwachsenen hüllen sich in Schweigen, bis Maja und ihr Freund Mati sich entschließen zu ergründen, was damals geschah. Ihre Suche führt sie in den Wald, in den unheimlichen Herrschaftsbereich des gefürchteten Bergteufels Nehi. Ein Fernsehteam versucht unterdessen eine "Riesenstory" darüber zu machen.

Die Schauspieler/innen in ihren Rollen:

Maja: Annalena Druwe, Mati: Jan-Niklas Ziehn, Nimi: Niklas Osterode, Nehi: Marten Peters, Lilja: Frederike Nyveld, Solina: Michelle Schröder, Emanuela: Katharina Frison, Almon: Jean-Pierre Martens, Danir: Dennis Cintag/Birgit Ermers, Tessa: Jenny Schröder, Reza: Evgenja Kulinic, Ben: Jano Cabac, Fatima: Sarah Böttcher, Ruth: Mia Brinkmann, Miriam: Irina Frison, Lyra: Klaudia Francescon, Vera: Svantje Peper, Mira: Annick Abraham, Gila: Jenni Niebuhr, Hala: Lucie Brinckmann, Berit: Ricarda Ashermann, Riwa: Lavinia Husmann Rahel: Frederike Nyveld, Naomi: Mareike Wittenberg, Vogelscheuche: Michelle Schröder.

Alle Schauspieler/innen sind Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6 und 7 der RS Süd.

Technik: Thilo Kölster und Andy-Heimo Tiedemann, 9a. - Danke!

Regie: Birgit Ermers, Regieassistenz: Jürgen Kotisa

Die Theatergruppe der RS Süd bedankt sich ganz herzlich bei dem tollen Publikum am Donnerstagabend (danke für die großzügigen Spenden!) und Freitagvormittag und bei Birgit Ermers für ihr Engagement und ihre Geduld!

16.09.2010

Stadtmeisterschaften im Fußball

 Die Mannschaft der RS-Süd hat bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften der Buxtehuder Schulen im Jahnstadion den 2. Platz erreicht. Die Mannschaft aus 9. und 10.Klässlern startete mit einem souveränen 2-0 Sieg gegen die Hauptschule Nord ins Turnier. Im zweiten Spiel wurde eine 1-0 Führung gegen die Halepaghen-Schule leichtfertig verspielt und das Spiel endete 1-2. Trotz dieser Niederlage sind wir als Gruppenzweiter ins Halbfinale eingezogen. In diesem kam es zu einem Schulzentrumsderby gegen das Gymnasium Süd. Dieses Spiel konnten wir durch eine geschlossene Mannschaftsleistung mit 2-0 gewinnen. Im Finale kam es zu einem erneuten Aufeinandertreffen gegen die HPS. Diesmal ging die HPS mit 2-0 in Führung und wir liefen früh dem Rückstand hinterher. Zu mehr als einem Anschlusstreffer hat es an diesem Tag leider nicht gereicht und somit mussten wir uns, wie schon im Gruppenspiel, mit 1-2 geschlagen geben. Wir gratulieren der HPS zum Sieg der Stadtmeisterschaft und möchten uns ganz herzlich bei Gerd Gürtler (Hauptschule Süd) für die hervorragende Organisation des Turniers bedanken!

 

H. Ahlers

Die Mannschaft: Dominik, Björn, Finn, Tobias (alle 9a), Jan-Hendrik, Kevin, Sven (alle 9c), Florian 10a, Quinton, Leon, Eugen, Dominic, Mazlum, Eric (alle 10b) und Philipp 10c

24.08.2010

"swim and run"

Einige Impressionen unseres "swim and run 2010"

Am Dienstag, den 24.08.2010 fand ein „swim and run“ für alle Klassen unserer Realschule statt. Die Veranstaltung wurde mit großartiger Unterstützung des Triathlon Teams Buxtehude im Buxtehuder Freibad durchgeführt. Die Schüler der 5. und 6. Klassen sind 100m geschwommen und 1000m gelaufen, die 7 und 8 Klässler sind 200m geschwommen und 1500m gelaufen und die 9 und 10 Klässler sind 300m geschwommen und 2000m gelaufen. In erster Linie sollte bei diesem Sportevent der Spaß im Vordergrund stehen und erst dann der Wettkampfgedanke. Dieses Ziel wurde klar erreicht! Alle Schüler die das Ziel erreicht haben waren stolz und glücklich über ihre Leistung. Im Zielbereich gab es nur Gewinner! Da auch das Wetter mitspielte und uns Sonne schenkte wurden unsere Erwartungen mehr als erfüllt. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und schreit förmlich nach einer Wiederholung im nächsten Jahr!

 

Ein ganz besonderer Dank gilt den großartigen Helfern des Triathlon Teams Buxtehude ohne deren Hilfe diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre! 

 

H. Ahlers

23.08.2010 

Neuanschaffung Sport

Durch die Sponsoreneinnahmen des Lauftags 2009 konnte die Sportfachschaft eine komplette Baseballausrüstung mit Schlägern, Handschuhen und Bällen anschaffen. Des weiteren wurde ein Klassensatz Protektoren für Roll- und Gleitsportarten erworben.

 

Allen fleißigen Läufern und Spendern noch mal vielen Dank!  

 

H. Ahlers