Young Americans

17.06.11 - 19.06.2011

 

Der Workshop - ein absoluter Erfolg mit ganz viel Spaß und Aktion, die Abschlussveranstaltung - überwältigend und mitreißend - besser geht´s nicht.

Alle Beteiligten sind sich einig, dieses Wochenende gehört zu den Highlights des Schuljahres.

Danke noch mal an dieser Stelle an alle Organisatoren und vor allem an Frau Tiedemann!!!

 

Vielleicht sehen wir uns in zwei Jahren wieder? 

 

 

 

 

Liste der Paten
Liste der Paten

 

Hinweise zum Workshop

Der gesamte Workshop und die Abschlussshow werden auf Video + Foto aufgenommen und anschließen für 7,- € in einer Doppelhülle inkl. Porto, noch vor den Sommerfeien an Sie verschickt.

Wer diese DVD inkl. Foto CD erwerben möchte sollte während des Workshop-Wochenende oder spätestens am Abend der Show diesen Betrag für die verbindliche Bestellung bei sich haben.

 

Besondere Hinweise für die Eltern:

 

Die Young Americans wollen gerne eine Gruppe von Eltern mit einer kleinen Gesangs- und Tanzeinlage in die Abschlussshow mit einbeziehen. Daher sollten möglichst viele Eltern sich am Samstag, 18.06.11., um 17.00 Uhr in der Schule ca. 1 Stunde Zeit nehmen, um diese kleine Einlage für die Show einzustudieren. Das wäre dann eine besondere Überraschung für alle Teilnehmer der Show. Die beteiligten Eltern kommen aus dem Zuschauerraum für ihren kurzen Gruppenauftritt nach vorn und kehren nach der kleinen Einlage zu ihren Plätzen zurück.

 

Wer sind die „Young Americans“?

Die „Young Americans“ sind junge amerikanische Musikstudenten, die auf Einladung der Schulelternräte Station in Buxtehude machten, um die Schülerinnen und Schüler der Haupt- und Realschule Süd in einem Workshop in die Welt des Musicals einzuführen. Es sind allesamt hervorragende Musiker und Tänzer, die häufig Gäste in den berühmtesten US-Fernsehshows sind.


Das Programm der „Young Americans“ mit den Jugendlichen ist eine hinreißend lebendige und bunte Revue, eine Mischung aus Gesang und Tanz, Stepdance, Ballett und Gospelmusik bis hin zu Jazz, Funk und Soulnummern und deckt die gesamte Bandbreite vom Musical bis hin zum Hip-Hop und Moderndance ab.


Ziel dieser Arbeit ist es, den Schülerinnen und Schülern künstlerische Impulse zu geben und ihr Vertrauen in die eigenen kreativen Kräfte zu entwickeln. Darüber hinaus werden Teamfähigkeit, interdisziplinäres Denken, Selbstvertrauen und Selbstwertschätzung gefördert.
 
Weitere Informationen: www.youngamericans.eu

Anmeldeformular2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 48.3 KB